Granollers (dpa) - Serbien hat einen gelungenen Einstand in die Handball-WM der Männer in Spanien gefeiert. Angeführt vom siebenfachen Torschützen Momir Ilic vom THW Kiel gewann der EM-Zweite sein erstes Vorrundenspiel der Gruppe C in Saragossa mit 31:22 (13:9) gegen Südkorea.

Neben Ilic überzeugte auch dessen Clubkollege Marko Vujin mit fünf Treffern. In der Gruppe D deklassierte der EM-Dritte Kroatien in Madrid den krassen Außenseiter Australien mit 36:13 (17:4) und verdrängte damit Spanien von der Tabellenspitze. Der Gastgeber hatte am Vortag zum Turnierstart Algerien mit 27:14 (14:5) besiegt. Die Außenspieler Zlatko Horvath (8/2) und Ivan Cupic (7/2) warfen für Kroatien die meisten Tore.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer