Michael Haaß verletzte sich bei der EM in Serbien schwer. Foto: Koca Sulejmanovic
Michael Haaß verletzte sich bei der EM in Serbien schwer. Foto: Koca Sulejmanovic

Michael Haaß verletzte sich bei der EM in Serbien schwer. Foto: Koca Sulejmanovic

dpa

Michael Haaß verletzte sich bei der EM in Serbien schwer. Foto: Koca Sulejmanovic

Göppingen (dpa) - Frisch Auf Göppingen hat einen Ersatz für seinen verletzten Spielmacher Michael Haaß gefunden und sich bis zum Saisonende mit dem Serben Bozidar Markicevic verstärkt. Das gab der Handball-Bundesligist bekannt.

Der 28 Jahre alte Rückraumspieler kommt vom spanischen Erstligisten BM Antequera. Die Göppinger konnten ihn deshalb so kurzfristig verpflichten, weil der spanische Verein in finanzielle Nöte geraten ist und seine Ausgaben reduzieren muss. «Bozidar Markicevic ist ein international erfahrener Spieler, der uns auf Rückraum Mitte gleich in Angriff und Abwehr weiterhelfen kann», meinte Frisch-Auf-Trainer Velimir Petkovic.

Nationalspieler Haaß hatte sich bei der Europameisterschaft in Serbien das rechte Fußgelenk gebrochen und wird dem EHF-Pokal-Sieger für drei bis vier Monate fehlen. Der 28-Jährige wurde am Montag erfolgreich und komplikationsfrei in der Klinik von Nationalmannschaftsarzt Berthold Hallmaier in Rottenburg operiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer