Max Janke
Leipzigs Maximilian Janke (r) bei einem Spiel gegen die Füchse Berlin in Aktion. Foto: Paul Zinken

Leipzigs Maximilian Janke (r) bei einem Spiel gegen die Füchse Berlin in Aktion. Foto: Paul Zinken

dpa

Leipzigs Maximilian Janke (r) bei einem Spiel gegen die Füchse Berlin in Aktion. Foto: Paul Zinken

Leipzig (dpa) - Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig hat den Vertrag mit Nationalspieler Max Janke vorzeitig um drei Jahre verlängert. Der 25 Jahre alte Rückraumspieler unterschrieb einen neuen Kontrakt bis 30. Juni 2021, wie der Verein mitteilte. Sein ursprünglicher Vertrag lief bis Sommer 2019.

Janke war im Januar 2015 vom SC Magdeburg zum damaligen Zweitligisten SC DHfK gewechselt. Am 5. Januar 2018 debütierte der Rechtshänder beim 36:29-Testspielsieg gegen Island in der deutschen Nationalmannschaft. Bei der enttäuschenden EM in Kroatien konnte Janke im Rückraum nicht überzeugen. Für die Test-Länderspiele gegen Serbien am 4. April in Leipzig und am 7. April in Dortmund nominierte ihn Nationalcoach Christian Prokop deshalb nicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer