Die Leipziger sind in die Bundesliga aufgestiegen. Foto: Hendrik Schmidt
Die Leipziger sind in die Bundesliga aufgestiegen. Foto: Hendrik Schmidt

Die Leipziger sind in die Bundesliga aufgestiegen. Foto: Hendrik Schmidt

dpa

Die Leipziger sind in die Bundesliga aufgestiegen. Foto: Hendrik Schmidt

Leipzig (dpa) Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben erstmals in ihrer Vereinsgeschichte den Aufstieg in die Bundesliga geschafft.

Der Europacup-Gewinner von 1966 steht nach einem 31:26 (18:12)-Heimsieg gegen Eintracht Hildesheim bereits vier Spiele vor dem Saisonende als einer von drei künftigen Erstligisten fest.

4016 Zuschauer in der Arena Leipzig feierten ihre Mannschaft bereits zehn Minuten vor dem Abpfiff mit Standing Ovations. Der Traditionsverein aus Leipzig hatte vor acht Jahren in der Oberliga das «Bundesliga-Projekt» ausgerufen. Mit Handball-Ikone Stefan Kretzschmar als Aufsichtsratsmitglied gelang 2011 der Sprung in die zweithöchste Spielklasse und nun im vierten Anlauf der Aufstieg in die stärkste Liga der Welt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer