Referees
Lars Geipel (l) und Marcus Helbig leiten das Eröffnungsspiel Dänemark gegen Mazedonien. Foto: Axel Heimken

Lars Geipel (l) und Marcus Helbig leiten das Eröffnungsspiel Dänemark gegen Mazedonien. Foto: Axel Heimken

dpa

Lars Geipel (l) und Marcus Helbig leiten das Eröffnungsspiel Dänemark gegen Mazedonien. Foto: Axel Heimken

Herning (dpa) - Die deutschen Schiedsrichter Lars Geipel und Marcus Helbig starten mit einem Top-Spiel in die Handball-EM der Männer. Das Gespann aus Steuden und Landsberg in Sachsen-Anhalt leitet das Eröffnungsspiel von Gastgeber Dänemark an diesem Sonntag in Herning gegen Mazedonien.

«Das ist eine tolle Herausforderung für uns», sagte Geipel nach der Nominierung. Für das erfahrene Duo ist das Turnier vom 12. bis 26. Januar die zweite EM nach 2012 in Serbien. Zudem leiteten Geipel und Helbig Partien bei vier Weltmeisterschaften und pfiffen unter anderem das Eröffnungsspiel des Männer-Turniers 2013 in Spanien. Bisheriger Karriere-Höhepunkt war das Männer-Halbfinale bei den Olympischen Spielen in London zwischen dem späteren Zweiten Schweden und Ungarn.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer