Torwart Martin Ziemer will den Handball-Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten verlassen. Foto: Bernd Settnik
Torwart Martin Ziemer will den Handball-Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten verlassen. Foto: Bernd Settnik

Torwart Martin Ziemer will den Handball-Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten verlassen. Foto: Bernd Settnik

dpa

Torwart Martin Ziemer will den Handball-Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten verlassen. Foto: Bernd Settnik

Balingen (dpa) - Nationaltorwart Martin Ziemer wird den Handball-Bundesligisten HBW Balingen-Weilstetten nun doch am Saisonende verlassen.

Nachdem der 28-Jährige seinen Vertrag erst in der vergangenen Woche verlängert hatte, erklärte Vereinsmanager Bernd Karrer: «Das neue Jahr hätte für den HBW und mich mit Sicherheit besser anfangen können, aber es gibt triftige und nachvollziehbare Gründe, dass wir Martin Ziemer von seiner Zusage entbinden.» Den Torwart ziehe es aus «ausschließlich persönlichen und familiären Gründen» in seine norddeutsche Heimat zurück. Einen neuen Verein hat der gebürtige Rostocker aber noch nicht gefunden.

«Ich bin dem HBW und hier besonders Geschäftsführer Bernd Karrer und Trainer Rolf Brack sehr dankbar, dass sie Verständnis für meine Situation gezeigt und mich von meinem Wort entbunden haben», sagte Ziemer selbst. «Es war eine äußerst schwierige Entscheidung für mich, den HBW um die Auflösung zu bitten.»

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer