HC Leipzig
Der HCL verlor gegen Dinamo Wolgograd. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

Der HCL verlor gegen Dinamo Wolgograd. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

dpa

Der HCL verlor gegen Dinamo Wolgograd. Foto: Hendrik Schmidt/Archiv

Leipzig (dpa) - Die Handballerinnen des HC Leipzig haben ihre zweite Niederlage in der Champions League hinnehmen müssen.

Gegen den russischen Meister Dinamo Wolgograd unterlag das Team von Trainer Norman Rentsch in eigener Halle mit 27:30 (14:14) und büßte damit am vorletzten Spieltag die Tabellenführung in der Gruppe A ein.

Leipzig startete mit viel Tempo und einer 3:1-Führung. Den Gastgeberinnen unterliefen im Angriff aber immer mehr Fehler. Rentsch nahm beim 4:6-Rückstand eine Auszeit. Ab der 20. Minute kämpften sich die Gastgeberinnen wieder in die Partie. 9:9 der verdiente Lohn.

In der 42. Minute geriet Leipzig beim 18:20 mit zwei Toren ins Hintertreffen. Doch der Gastgeber steckte nicht auf und konterte zum 21:20. Wolgograd traf im Angriff dann die besseren Entscheidungen und legte bis zur 53. Minute ein 26:23 vor. Leipzig konnte noch einmal auf 27:28 verkürzen. Mehr ließen die Russinnen nicht zu.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer