Däne
HSV-Profi Hans Lindberg wurde erfolgreich operiert. Foto: Guillaume Horcajuelo

HSV-Profi Hans Lindberg wurde erfolgreich operiert. Foto: Guillaume Horcajuelo

dpa

HSV-Profi Hans Lindberg wurde erfolgreich operiert. Foto: Guillaume Horcajuelo

Hamburg (dpa) - Die beiden Handball-Profis Hans Lindberg und Johan Petersson sind erfolgreich operiert worden. Das teilte dessen Verein HSV Hamburg mit.

Der dänische Rechtsaußen Lindberg litt an einer verletzten Niere, der Schwede Petersson hatte sich im Halbfinale des EHF-Pokals gegen Skjern Handbold am vergangenen Samstag einen Achillessehnenriss zugezogen. Lindberg muss noch fünf bis zehn Tage im Krankenhaus bleiben.

Im Finale des EHF-Cups gegen den späteren Sieger Füchse Berlin hatte sich auch HSV-Profi Davor Dominikovic am vergangenen Sonntag die Schulter ausgekugelt. Der 37-jährige Kroate wird am Donnerstag vom Schulterspezialisten Sven Lichtenberg in Heidelberg untersucht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer