Leipzig (dpa) - Die Handball-Bundesliga wird in den nächsten vier Spielzeiten über die Agentur «MP & Silva» im Ausland vermarktet. Ein entsprechender Vertrag wurde mit dem auf internationale Medienrechte spezialisierten Unternehmen unterzeichnet, teilte die Handball-Bundesliga GmbH mit.

Die Agentur hält damit weltweit mit Ausnahme von Deutschland, Schweiz, Österreich, Liechtenstein, Luxemburg und Südtirol die exklusiven Vertriebsrechte für die Fernseh-Übertragungsrechte über Kabel, Satellit oder terrestrische Ausstrahlung, für Internet und Mobile sowie für Rechte an Wettgeschäften.

Das Paket enthält zwei Live-Spiele pro Spieltag während der 34-wöchigen regulären Saison sowie das Super Cup-Spiel, das All Star Game, das DHB-Pokalfinale Final Four sowie wöchentliche Highlight-Programme. Bislang hatte der Sender Sport1 gemeinsam mit der Handball-Bundesliga GmbH die Auslandsrechte inne.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer