Tim Kneule verpasst die WM. Foto: Daniel Naupold
Tim Kneule verpasst die WM. Foto: Daniel Naupold

Tim Kneule verpasst die WM. Foto: Daniel Naupold

dpa

Tim Kneule verpasst die WM. Foto: Daniel Naupold

Stuttgart (dpa) - Die deutschen Handballer müssen bei der WM in Katar auf Tim Kneule verzichten. Der nachnominierte Spielmacher von Frisch Auf Göppingen ist wegen einer erneut aufgebrochenen Oberschenkelverletzung aus dem Trainingslager in Stuttgart abgereist.

Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit. Kneule hatte wegen Adduktorenproblemen bereits den ersten Lehrgang und die Länderspiele gegen Island verpasst. Damit stehen Bundestrainer Dagur Sigurdsson für die abschließenden WM-Tests gegen Tschechien an diesem Freitag in Stuttgart und am Samstag in Mannheim nur noch 18 Spieler zur Verfügung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer