Frankfurt/Main (dpa) - Handball-Nationalspieler Steffen Weinhold vom Bundesligisten TV Großwallstadt muss an der Leiste operiert werden und wird den Mainfranken für einige Wochen fehlen. Der Eingriff bei dem Rückraumschützen wird in einer Münchner Spezialklinik durchgeführt, teilte der Verein mit.

Die Verantwortlichen hoffen, dass der 24-Jährige bis zum ersten Heimspiel im Jahr 2011 gegen den SC Magdeburg am 8. Februar wieder fit sein wird. Eine genaue Prognose können die behandelnden Ärzte allerdings erst Anfang nächster Woche abgeben. Weinhold ist der dritte Ausfall im Rückraum nach Stefan Kneer und Csaba Szücs.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer