Champions
Olympiasieger und Weltmeister Frankreich ist auch in London ein ganz heißer Titelanwärter. Foto: Jens Wolf

Olympiasieger und Weltmeister Frankreich ist auch in London ein ganz heißer Titelanwärter. Foto: Jens Wolf

dpa

Olympiasieger und Weltmeister Frankreich ist auch in London ein ganz heißer Titelanwärter. Foto: Jens Wolf

London (dpa) - Titelverteidiger Frankreich hat beim olympischen Handball-Turnier in London eine leichte Vorrundengruppe erwischt. Der Weltmeister um den Kieler Torwart Thierry Omeyer trifft in der Staffel A auf Schweden, Island, Gastgeber Großbritannien, Argentinien und Tunesien.

Lospech hatte hingegen Europameister Dänemark, der gegen die drei übrigen EM-Halbfinalisten Spanien, Kroatien und Serbien sowie Ungarn und Südkorea spielen muss. Das ergab die Auslosung in London.

Die Vorrundengruppen im olympischen Frauen-Turnier sind etwas ausgeglichener besetzt. In Gruppe A ist der viermalige Weltmeister Russland Favorit gegen Montenegro, Kroatien, Großbritannien, Brasilien und Angola. In Gruppe B kommt es zur Neuauflage des WM-Finales von 2011 zwischen Olympiasieger Norwegen und Frankreich, daneben spielen Dänemark, Spanien, Schweden und Südkorea in dieser etwas stärkeren Gruppe.

Beide deutschen Mannschaften hatten die Qualifikation für das olympische Handballturnier vom 28. Juli bis 12. August verpasst.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer