Am Können von Linkshänder Holger Glandorf zeigt der FC Barcelona großes Interesse. Foto: Carsten Rehder
Am Können von Linkshänder Holger Glandorf zeigt der FC Barcelona großes Interesse. Foto: Carsten Rehder

Am Können von Linkshänder Holger Glandorf zeigt der FC Barcelona großes Interesse. Foto: Carsten Rehder

dpa

Am Können von Linkshänder Holger Glandorf zeigt der FC Barcelona großes Interesse. Foto: Carsten Rehder

Flensburg (dpa) - Der FC Barcelona möchte sich die Dienste des ehemaligen deutschen Handball-Nationalspielers Holger Glandorf von der SG Flensburg-Handewitt sichern.

Vor dem Vorrundenspiel der beiden Mannschaften in der Gruppe A der Champions League in der Flens-Arena bestätigte Glandorf im TV-Sender Sky das Interesse der Katalanen.

«Das ist einer große Ehre für mich», sagte Glandorf. Der Vertrag des 33 Jahre alten Linkshänders läuft am Saisonende aus. Fixiert ist aber noch nichts. Glandorf: «Ich weiß, was ich an Flensburg habe. Wir sind in Gesprächen, und den Rest werden wir dann sehen.»

SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke «will alles dafür tun, dass er hier bleibt». Für Trainer Ljubomir Vranjes wäre ein Glandorf-Wechsel nach Spanien «ein harter Schlag».

Zugleich gaben die Flensburger bekannt, dass der Vertrag mit dem dänischen Rechtsaußen Lasse Svan um drei Jahre bis 2020 verlängert wurde.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer