Marcus Ahlm
Marcus Ahlm wechslte 2013 vom Profisport in den Aufsichtsrat des THW Kiel. Foto: Axel Heimken

Marcus Ahlm wechslte 2013 vom Profisport in den Aufsichtsrat des THW Kiel. Foto: Axel Heimken

dpa

Marcus Ahlm wechslte 2013 vom Profisport in den Aufsichtsrat des THW Kiel. Foto: Axel Heimken

Kiel (dpa) - Der ehemalige Handball-Profi Marcus Ahlm gehört nicht mehr dem Aufsichtsrat von Handball-Rekordmeister THW Kiel an.

«Wegen seiner beruflichen Bindung in seinem Heimatland Schweden wird Marcus Ahlm für das neue Gremium in ehrenamtlich beratender Funktion tätig sein», teilte der Bundesligist mit.

Ahlm, der zehn Jahre für den THW gespielt und seine leistungssportliche Laufbahn im vergangenen Jahr beendet hat, lebt in Malmö und hat dort andere berufliche Verpflichtungen. Im Kontrollgremium des THW ersetzt ihn der 51 Jahre alte Versicherungskaufmann und ehemalige THW-Profi Frank Dahmke.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer