Nationalmannschaft
Dem DHB-Team bleibt bei der EM 2018 eine Hammergruppe ersprt. Foto: Carmen Jaspersen

Dem DHB-Team bleibt bei der EM 2018 eine Hammergruppe ersprt. Foto: Carmen Jaspersen

dpa

Dem DHB-Team bleibt bei der EM 2018 eine Hammergruppe ersprt. Foto: Carmen Jaspersen

Frankfurt/Main (dpa) - Dank der makellosen Qualifikation für die Handball-Europameisterschaft ist Titelverteidiger Deutschland für die Auslosung der EM-Vorrundengruppen am 23. Juni in Zagreb in Topf 1 gesetzt worden, teilte die Europäische Handball-Föderation (EHF) mit.

Damit geht die DHB-Auswahl bei dem Turnier vom 12. bis 28. Januar 2018 Gastgeber Kroatien, Weltmeister Frankreich und Spanien, die ebenfalls als Gruppenköpfe gesetzt sind, zunächst aus dem Weg.

«Das haben wir uns hart erarbeitet und verdient», sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning. Er warnte aber zugleich: «Leichter wird die Vorrunde dadurch nicht, denn jeder EM-Gegner hat Top-Format.» Dem Titelverteidiger könnte schlimmstenfalls Olympiasieger Dänemark (Topf 2), der WM-Zweite Norwegen (Topf 3) oder der WM-Dritte Slowenien (Topf 4) zugelost werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer