Durchgesetzt
Vizeweltmeister Dänemark qualifiziert sich als viertes Team für das Halbfinale. Foto: Koca Sulejmanovic

Vizeweltmeister Dänemark qualifiziert sich als viertes Team für das Halbfinale. Foto: Koca Sulejmanovic

dpa

Vizeweltmeister Dänemark qualifiziert sich als viertes Team für das Halbfinale. Foto: Koca Sulejmanovic

Belgrad (dpa) - Dänemark ist bei der Handball-EM in Serbien als vierte und letzte Mannschaft ins Halbfinale eingezogen und trifft dort auf Spanien. Im Skandinavien-Duell setzte sich der WM-Zweite am Mittwoch in Belgrad mit 31:24 (18:11) gegen Schweden durch.

Dänemark beendete die Hauptrunde damit in der Gruppe I als Tabellenzweiter hinter Gastgeber Serbien. Bei der Qualifikation für das Halbfinale profitierten die Dänen von der 32:33-Niederlage Deutschlands zuvor gegen Polen. Beste Torschützen waren Anders Eggert (7/5) von der SG Flensburg-Handewitt für die Dänen und Kim Andersson (8) vom deutschen Rekordmeister THW Kiel für die Schweden.

Zuvor hatten bereits Serbien in der deutschen Gruppe sowie Spanien und Kroatien in der Gruppe II die Halbfinalspiele erreicht. Der WM-Dritte Spanien sicherte sich in Novi Sad den Staffelsieg durch einen 35:32 (15:15)-Erfolg gegen Slowenien. Kroatien als Gruppenzweiter spielt im Halbfinale am Freitag in Belgrad gegen Gastgeber Serbien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer