Trainerwechsel
Gennadij Chalepo wird als Trainer beim TuS N-Lübbekce durch Dirk Beuchler abgelöst. Foto: Jens Wolf

Gennadij Chalepo wird als Trainer beim TuS N-Lübbekce durch Dirk Beuchler abgelöst. Foto: Jens Wolf

dpa

Gennadij Chalepo wird als Trainer beim TuS N-Lübbekce durch Dirk Beuchler abgelöst. Foto: Jens Wolf

Lübbecke (dpa) - Dirk Beuchler wird im kommenden Sommer neuer Trainer beim Handball-Bundesligisten TuS N-Lübbecke.

Wie der Club am Dienstag mitteilte, tritt der 41-Jährige die Nachfolge von Gennadij Chalepo an, der aus privaten Gründen um die vorzeitige Auflösung seines Kontraktes zum Saisonende gebeten hatte. Beuchler, der zur Zeit noch beim Ligakonkurrenten TBV Lemgo arbeitet, erhält bei den Ostwestfalen einen Vertrag bis 2016. In der vergangenen Woche hatte Beuchler erklärt, den TBV im Sommer zu verlassen.

«Ich denke, wir können hier zusammen viel aufbauen und erreichen - die Basis im Verein ist da und die Mannschaft besitzt das Potenzial. Ein Grund für die Entscheidung war zudem, dass ich immer noch sozial sehr verwurzelt bin und Verein und Umfeld gut kenne», sagte der neue Coach, der in seiner aktiven Zeit schon sechs Jahre lang für den TuS N-Lübbecke gespielt hat. «Bei der Suche nach einem Nachfolger für Gennadij Chalepo war Dirk Beuchler unser Wunschkandidat», sagte Armin Gauselmann, Wirtschaftsbeiratssprecher des TuS.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer