Steffen Fäth
Steffen Fäth erzielte sechs Tore für Berlin. Foto: Marijan Murat

Steffen Fäth erzielte sechs Tore für Berlin. Foto: Marijan Murat

dpa

Steffen Fäth erzielte sechs Tore für Berlin. Foto: Marijan Murat

Berlin (dpa) – Die Füchse Berlin haben im EHF-Pokal den Einzug in die Gruppenphase geschafft. Die Berliner gewannen auch das Rückspiel in der dritten Qualifikationsrunde vor 6009 Zuschauern gegen den FC Porto deutlich mit 33:25 (17:12).

Bereits das Hinspiel hatten die Füchse 30:27 gewonnen. Beste Berliner Werfer waren Steffen Fäth und Mattias Zachrisson mit jeweils sechs Toren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer