Frankfurt/Main (dpa) - Von Rennrodeln über Kunstradfahren bis zum Eiskunstlauf: Zum 25. Mal hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) 50 Sportvereine mit dem «Grünen Band für vorbildliche Talentförderung» ausgezeichnet.

«Die Vereine wecken und festigen die Begeisterung für den Sport, sie leisten aber auch einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen», teilte der DOSB mit. Jeder der ausgezeichneten Vereine erhält 5000 Euro.

Seit 1986 sind rund 200 000 Kinder und Jugendliche in mehr als 1500 Sportvereinen mit fast acht Millionen Euro gefördert worden. Von September an werden die Preise verliehen, unter anderen von Fußball-Rekordnationalspielerin Birgit Prinz und Hochsprung-Ass Ariane Friedrich.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer