Brandt Snedeker
Brandt Snedeker hat das Turnier in San Diego gewonnen. Foto: Tannen Maury

Brandt Snedeker hat das Turnier in San Diego gewonnen. Foto: Tannen Maury

dpa

Brandt Snedeker hat das Turnier in San Diego gewonnen. Foto: Tannen Maury

San Diego (dpa) - Golfprofi Brandt Snedeker hat das von Unwettern überschattete Turnier der US-PGA-Tour in San Diego gewonnen. Der 35 Jahre alte Amerikaner siegte mit 282 Schlägen vor dem Südkoreaner K.J. Choi (283) und Kevin Streelman (284) aus den USA.

Snedeker kassierte für seinen achten Erfolg auf der US-Tour 1,17 Millionen Dollar. Bereits 2012 hatte er das Turnier im Torrey Pines Golf Club gewonnen.

Die mit 6,5 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung an der kalifornischen Westküste konnte erst am Montag beendet werden, da die Schlussrunde am Sonntag dreimal wegen heftigen Unwetters unterbrochen werden musste. Zeitweise war der Sturm so stark, dass Bäume auf dem Platz entwurzelt wurden.

Snedeker hatte bereits am Sonntag seine vierte Runde auf dem schweren Par-72-Kurs mit starken 69 Schlägen beendet. Am Montag konnte ihn keiner der anderen Profis noch von Spitze verdrängen. Der Deutsche Alex Cejka war in San Diego am Cut gescheitert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer