Wetterkapriolen
Martin Kaymer ist in Sun City stark in die lukrative Golf-Challenge gestartet. Foto: Andreas Gebert

Martin Kaymer ist in Sun City stark in die lukrative Golf-Challenge gestartet. Foto: Andreas Gebert

dpa

Martin Kaymer ist in Sun City stark in die lukrative Golf-Challenge gestartet. Foto: Andreas Gebert

Sun City (dpa) - Titelverteidiger Martin Kaymer ist trotz Sturm und Gewitter stark in die lukrative Golf-Challenge im südafrikanischen Sun City gestartet. Zum Zeitpunkt des Abbruchs der ersten Runde lag der 28-Jährige aus Mettmann nur drei Schläge hinter dem Spitzenreiter Luke Donald aus England.

Keiner der 30 Profis konnte die erste Runde des mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Einladungsturniers komplett beenden. Kaymer kehrte bereits nach nur sechs gespielten Löchern endgültig ins Clubhaus zurück.

Sturm, Regen und Gewitter hatten zweimal für mehrstündige Unterbrechungen im Gary Player Country Club gesorgt. Die erste Runde wird nun am Freitagmorgen zu Ende gespielt. Kaymer hatte im vergangenen Jahr in Sun City seinen bislang letzten Turniersieg gefeiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer