Kapitän
José Maria Olazábal ist neuer Kapitän des europäischen Ryder-Cup-Teams.

José Maria Olazábal ist neuer Kapitän des europäischen Ryder-Cup-Teams.

dpa

José Maria Olazábal ist neuer Kapitän des europäischen Ryder-Cup-Teams.

Abu Dhabi (dpa) - Der spanische Golf-Profi José Maria Olazábal ist neuer Ryder-Cup-Kapitän des Europa-Teams, teilte der Chief Executive George O'Grady von der Europa-Tour in Abu Dhabi mit.

Der 44 Jahre alte Spanier übernimmt das Amt vom Schotten Colin Montgomerie, der im September 2010 in Wales die Europa-Auswahl mit dem Weltranglisten-Dritten Martin Kaymer zum Sieg über die USA führte. Die Nominierung sei einstimmig ausgefallen, hieß es. Der nächste Ryder Cup wird vom 28. bis 30. September 2012 in Medinah/Illinois ausgetragen. Dort soll am 19. Januaar Profi Davis Love III als US-Kapitän nominiert werden.

«Zwei Major-Master-Titel sind das absolute Highlight meiner Spieler-Karriere. Aber dies ist der stolzeste Moment in meinem Leben. Ich freue mich auf die nächsten 20 Monate bis zum ersten Abschlag», sagte Olazábal nach dem Votum.

Der gebürtige Baske nahm bisher an sieben Ryder Cups als Spieler teil. Unter Montgomerie 2010 und dem Engländer Nick Faldo 2008 war Olazábal schon Vizekapitän. Der Nordspanier hat weltweit bisher 30 Turniersiege gefeiert und wurde in die World Golf Hall of Fame aufgenommen.

In der Ryder-Cup-Statistik ist er der 23. europäische Kapitän bei diesem spektakulärsten Golfwettbewerb weltweit. Nach dem legendären Severiano Ballesteros (1997 in Valderrama/Spanien) trägt er als zweiter Spanier überhaupt diese Verantwortung. Bernhard Langer führte 2004 in Detroit als erster und bisher einziger deutscher Ryder-Cup- Kapitän Europas Auswahl zum 18,5:9,5-Rekordsieg über Gastgeber USA.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer