Stark
Brandt Snedeker war beim Turnier in Pebble Beach nicht zu schlagen. Foto: Tannen Maury

Brandt Snedeker war beim Turnier in Pebble Beach nicht zu schlagen. Foto: Tannen Maury

dpa

Brandt Snedeker war beim Turnier in Pebble Beach nicht zu schlagen. Foto: Tannen Maury

Pebble Beach (dpa) - Der amerikanische Golfprofi Brandt Snedeker hat das PGA-Turnier im kalifornischen Pebble Beach gewonnen.

Snedeker siegte bei der mit 6,5 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung mit 267 Schlägen nach vier Runden vor seinen Landsmännern Chris Kirk (269), Kevin Stadler, Jimmy Walker und James Hahn (alle 272). Der deutsche Golfprofi Alex Cejka war am Cut nach der dritten Runde gescheitert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer