Marcel Siem
Marcel Siem liegt nur noch auf dem geteilten 15. Platz. Foto: Larry W. Smith

Marcel Siem liegt nur noch auf dem geteilten 15. Platz. Foto: Larry W. Smith

dpa

Marcel Siem liegt nur noch auf dem geteilten 15. Platz. Foto: Larry W. Smith

Durban (dpa) - Marcel Siem ist beim Golf-Turnier im südafrikanischen Durban aus den Top Ten gerutscht. Der 33-jährige Ratinger spielte nur eine Par-Runde (72 Schläge) und belegte mit insgesamt 213 Schlägen den geteilten 15. Platz unter 36 Profis.

Die Führung bei der mit vier Millionen Dollar dotierten Veranstaltung übernahm der Engländer Tommy Fleetwood mit 206 Schlägen. Mit je einem Versuch mehr gehen der Franzose Victor Dubuisson und der Niederländer Joost Luiten in den finalen Durchgang am Sonntag. Bei dem Einladungsturnier sind nur die Sieger des vergangenen Jahres der European Tour startberechtigt.

Siem begann denkbar schlecht mit einem Doppelbogey an der ersten und einem Bogey auf der neunten Bahn. Mit drei Birdies nacheinander von Loch zwölf an rettete der erst kürzlich am Knie operierte Rheinländer seine Runde.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer