Starker Score
Marcel Siem spielte in Pebble Beach eine starke 63er Runde. Foto: Rolf Vennenbernd

Marcel Siem spielte in Pebble Beach eine starke 63er Runde. Foto: Rolf Vennenbernd

dpa

Marcel Siem spielte in Pebble Beach eine starke 63er Runde. Foto: Rolf Vennenbernd

Pebble Beach (dpa) - Der deutsche Golfprofi Marcel Siem hat sich beim PGA-Turnier in Pebble Beach in die Top Ten gespielt. Der 34-jährige Ratinger verbesserte sich mit einer 63er Runde und insgesamt 203 Schlägen auf den geteilten zehnten Rang.

«Das tat mal wieder gut!! Nach den zwei verpassten Cuts hatte mein Selbstvertrauen schon ein wenig gelitten. Was für ein Golfplatz!», postete Siem auf seiner Facebook-Seite. Es ist das erste Mal, dass er den bekannten Platz spielt.

Der in Las Vegas lebende Alex Cejka kam nach einer 70er Runde und 205 Schlägen auf Rang 24. Spitzenreiter bei der mit 6,8 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung an der kalifornischen Küste ist Jim Furyk (USA) mit 197 Schlägen. Der Sieger des Turniers, das auf drei unterschiedlichen Kursen gespielt wird, kassiert rund 1,2 Millionen Dollar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer