Siegertype
Miguel Angel Jimenez schmeckt die Zigarre nach seinem Sieg noch besser. Foto: Erik S. Lesser

Miguel Angel Jimenez schmeckt die Zigarre nach seinem Sieg noch besser. Foto: Erik S. Lesser

dpa

Miguel Angel Jimenez schmeckt die Zigarre nach seinem Sieg noch besser. Foto: Erik S. Lesser

Hongkong (dpa) - Der Spanier Miguel Angel Jimenez hat auf der Europa-Tour der Golfprofis für einen Rekord gesorgt. Mit fast 49 Jahren wurde der Profi aus Malaga in Hongkong ältester Turniersieger in der europäischen Serie.

Bislang hielt der Ire Des Smyth den Altersrekord. Er war bei seinem Sieg im Jahr 2001 48 Jahre und 24 Tage alt. «Es fühlt sich wunderbar an», sagte Jimenez stolz. «Ich hoffe, das ist nicht der letzte Sieg.»

Jimenez hat nach 2005 und 2008 zum dritten Mal in der asiatischen Metropole gewonnen. Insgesamt steht er nunmehr bei 19 Turnier-Erfolgen auf der Europa-Tour. In Hongkong setzte er sich mit 265 Schlägen vor dem Schweden Fredrik Andersson Hed (266) durch und kassierte dafür rund 260 000 Euro. Die Veranstaltung war insgesamt mit zwei Millionen Dollar (785 000 Euro) dotiert. Alexander Cejka kam nicht über Platz 47 hinaus und erhielt 7663 Euro. Der Weltranglisten-Erste Rory McIlroy hatte den Cut nicht geschafft.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer