East London (dpa) - Major-Sieger Louis Oosthuizen aus Südafrika hat zum Jahresauftakt der Europa-Tour die African Open der Golfprofis gewonnen.

Mit einem Birdie im Stechen am ersten Extra-Loch setzte sich der 2010-Gewinner der British Open auf dem Par 73-Kurs in East London/Südafrika gegen den Engländer Chris Wood und Manuel Quiros aus Spanien durch. Das Trio hatte nach vier Runden mit je 276 Schlägen gleichauf gelegen. Lokalmatador Oosthuizen erhielt 158 500 aus der Gesamtdotierung von einer Millionen Euro. Deutsche Profis waren nicht am Start bei dem zur Europa-Tor zählenden Turnier.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer