Maximilian Kieffer
Maximilian Kieffer spielt derzeit beim Turnier in Shenzhen. Foto: Armin Weigel

Maximilian Kieffer spielt derzeit beim Turnier in Shenzhen. Foto: Armin Weigel

dpa

Maximilian Kieffer spielt derzeit beim Turnier in Shenzhen. Foto: Armin Weigel

Shenzhen (dpa) - Maximilian Kieffer ist hervorragend in das Golf-Turnier im chinesischen Shenzhen gestartet. Der 26-jährige Düsseldorfer spielte eine starke 67er-Runde und lag damit auf dem geteilten zweiten Platz.

Noch einen Schlag besser war US-Star Bubba Watson. Der Masters-Sieger von 2012 begann sein Gastspiel bei dem European-Tour-Event mit einer 66er-Runde.

Allerdings konnten nicht alle Profis ihre erste Runde im Genzon Golf Club beenden. Wegen eines Gewitters musste das mit 2,8 Millionen Dollar dotierte Turnier zwischenzeitlich für zwei Stunden unterbrochen und später aufgrund der hereinbrechenden Dunkelheit abgebrochen werden.

Zu dem Zeitpunkt lag der Ratinger Marcel Siem auf dem Par-72-Kurs nach 14 gespielten Löchern einen Schlag unter dem Platzstandard. Auch Bernd Ritthammer aus Nürnberg musste bei diesem Stand seine Runde vorzeitig beenden. Tour-Neuling Alexander Knappe aus Paderborn schloss seine Auftaktrunde mit 74 Schlägen ab.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer