Martin Kaymer
Martin Kaymer spielte zum Auftakt in Dubai eine 71er Runde. Foto: Ali Haider

Martin Kaymer spielte zum Auftakt in Dubai eine 71er Runde. Foto: Ali Haider

dpa

Martin Kaymer spielte zum Auftakt in Dubai eine 71er Runde. Foto: Ali Haider

Dubai (dpa) - Golfprofi Martin Kaymer ist mit einer durchschnittlichen Leistung in die Dubai Desert Classic gestartet. Der zweimalige Majorsieger aus Mettmann spielte eine 71er Auftaktrunde und lag damit auf dem geteilten 47. Rang.

Kaymers Rückstand auf Spitzenreiter Alex Noren aus Schweden betrug fünf Schläge. Der Weltranglistenzweite und Titelverteidiger Rory McIlroy aus Nordirland startete mit einer 68er Runde und Platz sechs in das mit 2,65 Millionen Dollar dotierten Turnier der European Tour.

«Ich habe einige Birdies spielen können und noch mehrere gute Chance gehabt, aber leider auch zwei vermeidbare Fehler gemacht», sagte Kaymer nach seiner ersten Runde im Emirates Golf Club. «Insgesamt hätte es vielleicht ein bis zwei Schläge besser sein müssen, aber unter Par zu starten, ist akzeptabel.»

Dem Düsseldorfer Maximilian Kieffer gelang zum Auftakt auf dem Par-72-Kurs in der Wüste eine Par-Runde, damit war er 64. Der Ratinger Marcel Siem und der erst 18-jährige Dominic Foos aus Karlsruhe lagen nach Runden von 73 Schlägen auf Position 84. Beide müssen sich am zweiten Tag steigern, um die Qualifikation für die beiden Schlussrunden am Wochenende noch zu schaffen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer