Martin Kaymer spielt in Dänemark nicht um den Sieg. Foto: Soeren Stache
Martin Kaymer spielt in Dänemark nicht um den Sieg. Foto: Soeren Stache

Martin Kaymer spielt in Dänemark nicht um den Sieg. Foto: Soeren Stache

dpa

Martin Kaymer spielt in Dänemark nicht um den Sieg. Foto: Soeren Stache

Farsö (dpa) - Golfprofi Martin Kaymer wird beim Europa-Turnier in Dänemark wohl nicht um den Sieg mitspielen. Mit 139 Schlägen lag der 31-Jährige aus Mettmann zehn Schläge hinter dem Spitzenreiter Bradley Dredge aus Wales.

Kaymer spielte am Freitag eine 70er Runde und blieb damit einen Schlag unter Platzstandard im Himmerland Golf & Spa Resort bei Farsö. Der Münchner Florian Fritsch brauchte bei der mit 1,8 Millionen Euro dotierten Veranstaltung 144 Schläge (70+74) und verpasste den Sprung ins Wochenende um einen Schlag.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer