Martin Kaymer spielte in Acapulco eine starke zweite Runde. Foto: Wilfredo Lee
Martin Kaymer spielte in Acapulco eine starke zweite Runde. Foto: Wilfredo Lee

Martin Kaymer spielte in Acapulco eine starke zweite Runde. Foto: Wilfredo Lee

dpa

Martin Kaymer spielte in Acapulco eine starke zweite Runde. Foto: Wilfredo Lee

Mexiko-Stadt (dpa) - Deutschlands Golfstar Martin Kaymer hat sich am zweiten Tag der World Golf Championships in Mexiko-Stadt in die Top Ten vorgespielt.

Auf dem Par-71-Kurs gelang dem 32-Jährigen eine Runde mit 67 Schlägen. Kaymer liegt mit insgesamt 137 Schlägen gemeinsam mit sechs weiteren Spielern auf dem achten Rang.

Neuer Führender beim mit 9,75 Millionen US-Dollar dotierten US-PGA-Turnier ist der Weltranglistendritte Rory McIlroy aus Nordirland, der mit einer 65er Runde und insgesamt 133 Schlägen zur Halbzeit des Turniers die besten Siegchancen besitzt. Phil Mickelson aus den USA, der Engländer Ross Fisher und US-Profi Justin Thomas folgen mit jeweils 135 Schlägen auf dem zweiten Platz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer