Martin Kaymer spielte in Florida zum Auftakt eine starke 65er-Runde. Foto: Stringer
Martin Kaymer spielte in Florida zum Auftakt eine starke 65er-Runde. Foto: Stringer

Martin Kaymer spielte in Florida zum Auftakt eine starke 65er-Runde. Foto: Stringer

dpa

Martin Kaymer spielte in Florida zum Auftakt eine starke 65er-Runde. Foto: Stringer

Abu Dhabi (dpa) - Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer ist beim European-Tour-Event in Abu Dhabi vor dem entscheidenden Tag auf den geteilten zweiten Platz zurückgefallen.

Der Halbzeit-Spitzenreiter spielte nur eine 72er-Runde auf dem 18-Loch-Kurs und liegt vor dem Finaltag an diesem Sonntag mit 204 Schlägen einen Versuch hinter dem führenden Engländer Tyrrell Hatton. Neben dem 32-jährigen Kaymer aus Mettmann weisen noch vier weitere Profis einen Zwischenwert von 204 Schlägen auf. Kaymer hatte das Turnier in den vergangenen Jahren bereits dreimal gewinnen können.

Bei der mit 2,7 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung liegt auch Maximilian Kieffer weiter gut im Rennen. Der Düsseldorfer rangierte nach der dritten von vier Runden mit 206 Schlägen auf Rang zwölf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer