Alex Cejka
Alex Cejka ist in Pebble Beach gut in Schwung gekommen. Foto: Rolf Vennenbernd

Alex Cejka ist in Pebble Beach gut in Schwung gekommen. Foto: Rolf Vennenbernd

dpa

Alex Cejka ist in Pebble Beach gut in Schwung gekommen. Foto: Rolf Vennenbernd

Pebble Beach (dpa) - Der deutsche Golfprofi Alex Cejka hat sich beim PGA-Turnier in Pebble Beach weiter an die Spitze herangespielt. Der 44-Jährige verbesserte sich mit einer 67er Runde und insgesamt 135 Schlägen auf den geteilten 19. Rang.

Der in Las Vegas lebende Cejka hat damit nur vier Schläge Rückstand auf die Spitzenreiter Matt Jones aus Australien und Brandt Snedeker aus den USA (beide 131). Der Ratinger Marcel Siem fiel bei der mit 6,8 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung an der kalifornischen Küste nach einer 73er Runde auf den 77. Platz zurück. Der Sieger des Turniers kassiert rund 1,2 Millionen Dollar.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer