Doping-Experte Hajo Seppelt
Der deutsche ARD-Journalist und Doping-Experte Hajo Seppelt wird nicht zur WM reisen.

Der deutsche ARD-Journalist und Doping-Experte Hajo Seppelt wird nicht zur WM reisen.

Jean-Christophe Bott

Der deutsche ARD-Journalist und Doping-Experte Hajo Seppelt wird nicht zur WM reisen.

Berlin. Sportreporter und Doping-Experte Hajo Seppelt reist nicht zur Fußball-WM nach Russland. Nach Gesprächen mit Außenminister Heiko Maas traf die ARD die Entscheidung. 

Bundesbehörden, darunter das Bundeskriminalamt (BKA), der Nachrichtendienst und das Landeskriminalamt Berlin (LKA) hatten die Reise als zu gefährlich eingestuft, berichtet tagesschau.de. Es wäre ein "unberechenbares Risiko", wenn Seppelt zur Fußball-WM nach Russland reise, heißt es dort. Das LKA Berlin hat in einer Analyse im Mai "dringend" von einer Reise nach Russland abgeraten".

Anzeige