Superstar Ronaldo
Portugals-Superstar Cristiano Ronaldo spielt nicht gegen den zukünftigen Real-Trainer. Foto: Francisco Seco/AP

Portugals-Superstar Cristiano Ronaldo spielt nicht gegen den zukünftigen Real-Trainer. Foto: Francisco Seco/AP

dpa

Portugals-Superstar Cristiano Ronaldo spielt nicht gegen den zukünftigen Real-Trainer. Foto: Francisco Seco/AP

Kratowo (dpa) - Der sensationelle Trainer-Rauswurf bei Gegner Spanien erreichte Cristiano Ronaldo und seine portugiesischen Auswahlkollegen fast noch unter der Dusche.

Kaum war das Training des Fußball-Europameisters beendet, wurde bekannt, dass die Spanier kurz vor dem ohnehin brisanten iberischen Duell zum WM-Auftakt ohne Trainer dastehen. Julen Lopetegui wurde freigestellt, das pikante Treffen mit seinem künftigen Coach von Real Madrid in Sotschi fällt für Ronaldo also aus.

Anzeige