Ashkan Dejagah
Ist wieder fit: Irans Ashkan Dejagah (l.) im Spiel gegen die Türkei. Foto: Uncredited/AP

Ist wieder fit: Irans Ashkan Dejagah (l.) im Spiel gegen die Türkei. Foto: Uncredited/AP

dpa

Ist wieder fit: Irans Ashkan Dejagah (l.) im Spiel gegen die Türkei. Foto: Uncredited/AP

Moskau (dpa) - Der Iran rechnet für sein erstes Vorrundenspiel bei der Fußball-WM in Russland gegen Marokko mit dem Einsatz mehrerer zuletzt angeschlagener Spieler.

«Wir haben einige Verletzungssorgen, sind aber zuversichtlich, dass alle Spieler bis Freitag fit sind», sagte der Nationaltrainer Carlos Queiroz im Trainingscamp nahe Moskau. Zuletzt war Stürmer Mehdi Taremi beim 1:0 in der WM-Generalprobe gegen Litauen verletzt ausgewechselt worden. Auch der frühere Bundesligaprofi Ashkan Dejagah musste zeitweise im Training pausieren.

Anzeige