Mohamed Salah
Mohamed Salah beim Handshake mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah Al-Sisi. Foto: Egyptian Presidency/dpa

Mohamed Salah beim Handshake mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah Al-Sisi. Foto: Egyptian Presidency/dpa

dpa

Mohamed Salah beim Handshake mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah Al-Sisi. Foto: Egyptian Presidency/dpa

Kairo (dpa) - Ägyptens Fußballstar Mohamed Salah ist nach eigenen Angaben auf dem Weg der Besserung.

Nach seiner Schulterverletzung gehe es ihm spürbar besser, sagte der 25 Jahre alte Stürmer des FC Liverpool bei einem Treffen mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi, wie ein Sprecher des Staatsoberhauptes über Facebook mitteilte. Al-Sisi hatte Ägyptens Team vor dem Abflug zur WM nach Russland in den Präsidentenpalast eingeladen.

Salah hatte sich am 26. Mai im Champions-League-Endspiel der Liverpooler gegen Real Madrid (1:3) eine Bänderverletzung in der linken Schulter zugezogen. Nationaltrainer Héctor Cúper hofft, den Stürmer bereits im ersten Spiel der Ägypter am 15. Juni gegen Uruguay einsetzen zu können.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer