Ein Kommentar von Stephan Esser.
Ein Kommentar von Stephan Esser.

Ein Kommentar von Stephan Esser.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Stephan Esser.

Sie wollten den Titel. Nach zwei Spielen und 180 Spielminuten hingegen hat sich Hoffnung in Frust gewandelt. Denn das EM-Aus der U 21 ist zu Teilen hausgemacht, weil die Draxlers, Gündogans oder Schürrles in Löws WM-Projekt 2014 eingebunden sind. Sicher kann man gegen Holland oder Spanien verlieren. Aber bitte nicht innerhalb von drei Tagen. Das EM-Aus ist als Warnung zu begreifen, die Qualität des deutschen Fußballs nicht zu überschätzen.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer