ie Bayern feiern das 1:0 von Franck Ribery.
ie Bayern feiern das 1:0 von Franck Ribery.

ie Bayern feiern das 1:0 von Franck Ribery.

Federico Gambarini

ie Bayern feiern das 1:0 von Franck Ribery.

Düsseldorf. Der Telekom-Cup hat in Bayern München letztlich den erwarteten Sieger gefunden. Im Finale besiegte die Mannschaft von Carlo Ancelotti den 1. FSV Mainz 05 mit 2:1. Nachdem dem FC Bayern im ersten Turnierspiel kein Tor gegen Gastgeber Fortuna Düsseldorf in der regulären Spielzeit gelungen war, sorgte Franck Ribery im vierten und letzten Spiel des Turniers diesmal für eine schnelle Führung. Nach vier Minuten traf der Franzose mit einem gezielten Schuss aus halblinker Position in die lange Torecke. Der amtierende Deutsche Meister, der diesmal von Kapitän Philipp Lahm aufs Feld geführt worden war, machte weiter Tempo und übte Druck auf das Tor der Mainzer aus. Die verteidigten aber nicht nur geschickt, sondern setzten auch gezielte Konter.

André Ramalho gelang bei einem dieser „Nadelstiche“ der in dieser Phase etwas überraschende Ausgleich mit einem sehenswerten Schuss aus 17 Metern (8. Minute). Manuel Neuer streckte sich dabei vergeblich. Offensichtlich hatte der Rekordmeister diesmal jedoch keine große Lust auf ein Elfmeterschießen. Bereits drei Minuten später lagen die Bayern unter dem Jubel der in großer Schar erschienenen Münchner Fans wieder in Führung. Javier Martinez hatte eine Ecke wuchtig zum 2:1 eingeköpft. In der Folge kontrollierte der Meister das Geschehen, kam allerdings nur noch selten dazu, gefährliche Aktionen vorzutragen. Ballkontrolle war wichtiger, um den Sieg und den Turniererfolg zu sichern. Das gelang gegen insgesamt zu harmlose Mainzer dann auch souverän.

Neuer – Lahm, Hummels, Martinez, Alaba – Vidal (36. Benko), Sanchez – Kimmich, Costa, Ribery (42. Friedl) - Müller

Huth – Brosinski, Bell, Balogun, Bussmann (38. Kölle) – Ramalho, Holtmann, Gbamin – Bouziane (29. Klement), Cordoba – De Blasis Schiedsrichter: Benjamin Bläser

Benjamin Bläser

1:0 (4.) Ribery, 1:1 (8.) Ramalho, 2:1 (11.) Martinez

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer