Berlin (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat in der Rangliste des Weltverbandes FIFA den dritten Platz behauptet. Erster ist weiter Weltmeister Spanien, Rang zwei belegen die Niederlande. Auf den weiteren Plätzen folgen Brasilien, Argentinien und England.

Nach FIFA-Angaben gab es in den Top Ten nur eine Veränderung: Kroatien - nun Neunter - und Ägypten als Zehnter tauschten die Plätze. Die größten Sprünge in der ersten Rangliste des Jahres machten China, acht Plätze hinauf auf Rang 79, und Qatar. Der Gastgeber der WM 2022 verbesserte sich um neun Plätze auf Rang 105.

RangLandPunkte
1. (1)Spanien1887
2. (2)Niederlande1723
3. (3)Deutschland1485
4. (4)Brasilien1446
5. (5)Argentinien1338
6. (6)England1195
7. (7)Uruguay1152
8. (8)Portugal1090
9. (10)Kroatien1075
10. (9)Ägypten1036
11. (11)Griechenland1016
12. (12)Norwegen995
13. (13)Russland982
14. (14)Italien965
15. (15)Chile950
16. (16)Ghana924
17. (17)Slowenien897
18. (18)USA867
(18)Frankreich867
20. (20)Slowakei854
21. (21)Elfenbeinküste845
22. (22)Schweiz841
23. (23)Serbien837
24. (24)Paraguay832
25. (25)Montenegro824
26. (26)Australien796
27. (27)Mexiko795
28. (28)Dänemark790
29. (29)Japan776
30. (30)Tschechien751
31. (31)Türkei741
32. (32)Nigeria730
33. (33)Schweden712
34. (34)Ukraine702
35. (36)Irland681
36. (35)Algerien678
37. (38)Weißrussland660
38. (37)Kamerun650
39. (40)Südkorea649
40. (39)Gabun640
41. (42)Ungarn632
42. (41)Burkina Faso619
43. (43)Nordirland615
44. (45)Tunesien592
45. (44)Bosnien582
46. (46)Österreich569
(46)Guinea569
48. (48)Kolumbien558
49. (49)Bulgarien555
50. (50)Israel551

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer