Bundestrainer
Joachim Löw setzt hinten rechts auf Philipp Lahm. Foto: Andreas Gebert

Joachim Löw setzt hinten rechts auf Philipp Lahm. Foto: Andreas Gebert

dpa

Joachim Löw setzt hinten rechts auf Philipp Lahm. Foto: Andreas Gebert

Paris (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw plant im Länderspiel in Frankreich trotz des Ausfalls von Marcel Schmelzer mit Philipp Lahm als rechtem Außenverteidiger. Der Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft werde in der Partie am Mittwoch nicht wieder auf die linke Außenbahn wechseln.

Wer für Schmelzer auf dieser Position spielen werde, verriet Löw nicht. Auch nach fünf Absagen erwartet der DFB-Chefcoach von seinem Team einen couragierten Auftritt zum Jahresauftakt. «Wir müssen in so einem Spiel eine Topleistung abrufen, wenn wir den Franzosen auf Augenhöhe begegnen wollen», sagte Löw in Paris.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer