Neu-Isenburg (dpa) - Die Zukunft von U-21-Nationaltrainer Rainer Adrion soll noch in diesem Monat geklärt werden. Das verriet Bundestrainer Joachim Löw nach der Trainertagung in Neu-Isenburg.

«Es gab schon Gespräche mit Rainer Adrion. Ziel ist es, bis Ende Januar eine Entscheidung zu haben», sagte Löw, der sich zuvor schon für eine Vertragsverlängerung mit Adrion stark gemacht hatte. DFB-Sportdirektor Matthias Sammer dagegen hatte eine weitere Zusammenarbeit nach der verpassten Qualifikation der U 21 für die EM in diesem Jahr und damit auch für die Olympischen Spiele 2012 in London infrage gestellt. Adrions Kontrakt läuft 2011 aus.

An der Person Adrion hatte sich zwischen Löw und Sammer der Konflikt um die Kompetenzen für die U 21, die als wichtigste Nachwuchs-Auswahl gilt, neu entzündet. Erst nach einem Krisengipfel, bei dem DFB-Präsident Theo Zwanziger die letzte Entscheidung Löws in Personalfragen bestätigte, beruhigte sich die Situation wieder.

Das nach dem EM-Aus neu formierte U 21-Team unter Adrion gewann zuletzt wieder dreimal nacheinander. Sammer hatte bisher keinen Zeitplan für die Trainerfrage öffentlich gemacht. Der 47-jährige Adrion ging von einer Klärung «vermutlich im Frühjahr» aus.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer