Concepcion (dpa) - Die deutsche U17-Nationalmannschaft muss bei der Junioren-WM in Chile auf Patrick Fritsch verzichten. Der Dortmunder zog sich beim Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu.

Dies teilte der DFB mit. Fritsch, der für den verletzten Dennis Geiger nachnominiert worden war, war erst kurz vor dem ersten WM-Spiel in Chile zum Team gestoßen.

«Wir hoffen, dass er diesen Rückschlag gut verdaut und nach der Reha wieder zu alter Stärke findet. Er wird uns als Fußballer, aber vor allem auch als Mensch hier in Chile fehlen», sagte Trainer Christian Wück. Am Donnerstag trifft die DFB-Auswahl im Achtelfinale auf Kroatien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer