Tiflis (dpa) - Georgien hat vier Tage vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Deutschland eine Testpartie gegen Malta mit 2:0 (0:0) gewonnen.

Die Auswahl von Trainer Kachaber Zchadadse kam durch Tore von Jaba Kankawa (83. Minute) und Waleri Kasaischwili (90.+2) am Mittwoch in Tiflis zu späten Toren.

Auch der deutsche EM-Qualifikationsgegner Schottland kam zu einem späten Erfolg. Beim 1:0 (0:0) gegen Nordirland erzielte Christophe Berra (85.) den Siegtreffer.

Am Sonntag empfängt Georgien die DFB-Elf zum ersten Pflichtspiel in diesem Jahr. In der Gruppe D sind die Georgier mit drei Punkten Fünfter - und damit praktisch ohne Chance auf die Teilnahme an der EM 2016 in Frankreich. Fußball-Weltmeister Deutschland ist nach einem mäßigen Start mit sieben Punkten Dritter.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer