Wolfgang Niersbach
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach glaubt an starke Bayern-Spieler bei der WM. Foto: Tobias Hase

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach glaubt an starke Bayern-Spieler bei der WM. Foto: Tobias Hase

dpa

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach glaubt an starke Bayern-Spieler bei der WM. Foto: Tobias Hase

München (dpa) - DFB-Präsident Wolfgang Niersbach befürchtet durch die heftige Niederlage des FC Bayern gegen Real Madrid keine negativen Auswirkungen für die Fußball-WM. «Das war 2012 vor der EM das Problem», sagte Niersbach.

Vor zwei Jahren kamen die Münchner Akteure nach gleich drei verspielten Titelchancen und insbesondere dem verlorenen Heimfinale in der Champions League sehr geknickt zur Nationalmannschaft. «Es gibt ja noch eine längere WM-Vorbereitung», betonte Niersbach Richtung Brasilien. Im Trainingslager in Südtirol wird auch André Schürrle komplett dabei sein, nachdem der Chelsea-Profi wie die Bayern das Königsklassen-Endspiel verpasst hat.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer