Erfolgscoach
Bundestrainer Joachim Löw überwintert mit der Nationalmannschaft auf Weltranglistenplatz drei. Foto: Marcus Brandt

Bundestrainer Joachim Löw überwintert mit der Nationalmannschaft auf Weltranglistenplatz drei. Foto: Marcus Brandt

dpa

Bundestrainer Joachim Löw überwintert mit der Nationalmannschaft auf Weltranglistenplatz drei. Foto: Marcus Brandt

Zürich (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft geht als Dritter der Weltrangliste ins EM-Jahr. Mit 1345 Punkten liegt die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw knapp hinter dem WM-Zweiten und EM-Gruppengegner Niederlande (1365) und deutlich hinter Welt- und Europameister Spanien (1564).

Das geht aus dem vom Fußball-Weltverband FIFA veröffentlichten Ranking hervor. Die Spanier beenden zum vierten Mal nacheinander das Jahr an der Spitze. Copa-America-Sieger Uruguay (1308), England (1173), Brasilien (1143), Portugal (1100), Kroatien (1091), Italien (1082) und Argentinien (1067) komplettieren die Top Ten. Den größten Sprung in der Rangliste machte in den vergangenen zwölf Monaten Wales. Das Team verbesserte sich von Platz 113 (2010) auf Rang 48 (2011).

Die FIFA-Weltrangliste:

RangLandPunkte
1. (1)Spanien1564
2. (2)Niederlande1365
3. (3)Deutschland1345
4. (4)Uruguay1309
5. (5)England1173
6. (6)Brasilien1143
7. (7)Portugal1100
8. (8)Kroatien1091
9. (9)Italien1082
10. (10)Argentinien1067
11. (11)Dänemark1035
12. (12)Russland971
13. (13)Chile970
14. (14)Griechenland964
15. (15)Frankreich915
16. (16)Elfenbeinküste912
17. (17)Schweiz898
18. (18)Schweden891
19. (19)Japan884
20. (23)Bosnien-Herzegowina869
21. (20)Mexiko866
22. (21)Irland864
23. (22)Australien851
24. (24)Paraguay795
25. (25)Norwegen788
26. (26)Slowenien780
27. (27)Serbien775
28. (28)Türkei769
29. (29)Ghana761
30. (30)Algerien758

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer