Istanbul (dpa) - Hakan Calhanoglu vom Bundesligisten Hamburger SV peilt mit Gastgeber Türkei das Viertelfinale bei der WM der U 20-Fußballer an.

«Wir wachsen als Team und werden stärker», sagte Spielgestalter Calhanoglu vor dem Achtelfinale am Dienstag in Gaziantep gegen Frankreich. Beide Teams mussten im Turnierverlauf bereits eine Niederlage hinnehmen und qualifizierten sich jeweils als Gruppenzweiter für die nächste Runde. Die Auswahl der Türkei zeigte bei der Heim-WM allerdings auch durch Calhanoglus Auftreten und technisch versierte Vorstellungen eine aufsteigende Formkurve.

Lediglich Titelfavorit Spanien konnte in der Gruppenphase die Maximalausbeute von drei Siegen in drei Spielen aufweisen und ist auch am Dienstag in Istanbul gegen Mexiko Favorit.

Bemerkenswert ist die bisherige Bilanz der südamerikanischen Teams. Die Nachwuchsfußballer aus Argentinien und Brasilien, die es gemeinsam auf elf Titelgewinne bei U-20-Weltmeisterschaften bringen, scheiterten wie Deutschland bereits in der Qualifikation. Alle vier Turnier-Teilnehmer aus Südamerika schafften es ins Achtelfinale: Kolumbien, Paraguay, Chile und Uruguay wollen ihre Erfolgsbilanz nun fortsetzen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer