«Kern von zehn bis zwölf»

Podolski: Nationalelf braucht Kern von Spielern

Fußball-Weltmeister Lukas Podolski hat Bundestrainer Joachim Löw gegen Kritik an dessen Festhalten an formschwachen Profis verteidigt. mehr

Große Erwartungen an Draxler

Löw stellt Weltmeister Götze und Müller nicht infrage

In seinen mehr als zehn Jahren als Bundestrainer hat Joachim Löw oft zu Spielern gehalten, obwohl es für sie im Verein nicht gut lief. Auf dieses Vertrauen können nun auch Götze und Müller zählen. Maßgeblich ist für Löw nur die Perspektive Richtung WM 2018. mehr

Die nächsten Termine der Nationalmannschaft

Für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft stehen folgende Termine im Kalender: mehr

Bis 2020

Köpke und Schneider verlängern Verträge als Löw-Assistenten

Der «Inner circle» der Fußball-Nationalmannschaft um Joachim Löw bleibt zusammen: Auch Andreas Köpke und Thomas Schneider machen weiter bis 2020. mehr

«Absolute Bürgerpflicht»

Wahlmann Löw vor Bundespräsidenten-Kür

Für Weltmeister-Trainer Joachim Löw ist seine Teilnahme an der Wahl des neuen Bundespräsidenten am Sonntag ein «spezieller Termin». mehr

Anzeige

Aktuelle Sonderthemen

Zukunft: Bundesliga-Coach

Klose rät Götze: «Muss sich weiterentwickeln und lernen»

Deutschlands Rekordtorschütze Miroslav Klose glaubt weiter an eine gute Zukunft von Mario Götze in der Fußball-Nationalmannschaft. Allerdings müsse der in Dortmund zuletzt nicht berücksichtigte WM-Siegtorschütze an sich arbeiten. mehr

Debüt im DFB-Trikot?

Löw: DFB-Einladung für Wagner «durchaus denkbar»

Wagner vs. Werner: 0:1 plus Rote Karte für den Hoffenheimer. Aber: Wagner stellt sich trotzdem. Er redet über seinen Platzverweis und bekräftigt, der beste deutsche Stürmer zu sein. Er lobt aber auch Rivale Werner. Nationalcoach Löw beobachtet beide. mehr

Lösbare Aufgaben für deutsche U21 in EM-Qualifikation

Die deutschen U21-Fußballer treffen in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2019 auf Israel, Norwegen, Aserbaidschan, Irland und Debütant Kosovo. Das ergab die Auslosung in Nyon. mehr

Hrubesch: Kann Job eigentlich nicht alleine machen

DFB-Interims-Sportdirektor Horst Hrubesch hat sich für eine Neugestaltung der Position beim Deutschen Fußball-Bund ausgesprochen. mehr

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige

Die WZ in Sozialen Netzwerken

Anzeige
UNSERE WZ-WERBEWELT
Informieren Sie sich über unsere Anzeigenformate.

Jetzt als PDF - Download
Anzeige

VIDEOS SPORT


Fotogalerie

Top 15: Die Kapitäne der Nationalelf

Bastian Schweinsteiger ist der neue Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft und tritt damit in Fußstapfen von Beckenbauer, Ballack und Bierhoff. Doch wer trug die Binde am Häufigsten? Unsere Top 15 verrät es. mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG