Franz Wohlfahrt stand zwischen 1996 und 2000 im Tor des VfB Stuttgart. Foto: Norbert Försterling
Franz Wohlfahrt stand zwischen 1996 und 2000 im Tor des VfB Stuttgart. Foto: Norbert Försterling

Franz Wohlfahrt stand zwischen 1996 und 2000 im Tor des VfB Stuttgart. Foto: Norbert Försterling

dpa

Franz Wohlfahrt stand zwischen 1996 und 2000 im Tor des VfB Stuttgart. Foto: Norbert Försterling

Wien (dpa) - Der frühere Stuttgarter Bundesliga-Torwart Franz Wohlfahrt wird neuer Sportdirektor beim 24-maligen österreichischen Meister Austria Wien. Das gab der Club bekannt. Wohlfahrt tritt die Nachfolge von Thomas Parits an, dessen Vertrag im Sommer ausläuft.

Wohlfahrt soll bereits in Kürze seinen Posten antreten. Vorher muss sich die Austria aber noch mit dem Österreichischen Fußball-Bund einigen. Beim ÖFB fungierte der 50-Jährige zuletzt als Torwarttrainer der A-Nationalmannschaft.

Wohlfahrt ist ein Urgestein bei den Violetten. Der Keeper bestritt 496 Pflichtspiele für die Austria und holte sechsmal die Meisterschaft. Zwischen 1996 und 2000 stand er im Tor des VfB, mit dem er 1997 den DFB-Pokal gewann und 1998 das Finale im Europacup der Pokalsieger erreichte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer