Kevin Strootman liegt verletzt auf dem Spielfeld. Foto: Ciro Fusco
Kevin Strootman liegt verletzt auf dem Spielfeld. Foto: Ciro Fusco

Kevin Strootman liegt verletzt auf dem Spielfeld. Foto: Ciro Fusco

dpa

Kevin Strootman liegt verletzt auf dem Spielfeld. Foto: Ciro Fusco

Zeist (dpa) - Der niederländische Fußball-Nationalspieler Kevin Strootman fällt nach einem Kreuzbandriss für die WM in Brasilien aus. «Das ist dramatisch für Kevin», wurde Bondscoach Louis van Gaal auf der Homepage des niederländischen Verbands zitiert.

Der Mittelfeldspieler des AS Rom hatte sich die Verletzung im linken Knie beim Spiel in Neapel zugezogen und soll in den kommenden Tagen operiert werden, wie sein Verein mitteilte. Nicht ausgeschlossen sei zudem ein Schaden am Meniskus.

«Das ist auch für die niederländische Nationalmannschaft ein schwerer Verlust», bekannte van Gaal. Strootman habe einen wichtigen Beitrag zur Qualifikation für die Weltmeisterschaft geleistet. «Aber am Allerschlimmsten ist es für Kevin», sagte Van Gaal nach einem Telefongespräch mit dem Oranje-Spieler. «Sein Traum fällt jetzt in Scherben.»

Gemeinsam mit Bayern-Stürmer Arjen Robben und Robin van Persie (Manchester United) gehörte der 24-jährige Strootman für van Gaal zu den unverzichtbaren Stammspielern seines Teams. Die Niederländer treffen bei der WM in Gruppe B auf Titelverteidiger Spanien, Chile und Australien.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer